über mich

Die Natur und das Malen sind meine beiden grossen Leidenschaften... durch den Weg von "Art of Allowing", entwickelt durch meine Lehrerin und Mentorin Flora Aube, kann ich diese beiden Leidenschaften verbinden, und dabei mich selber und meine innere weibliche Weisheit erfahren.

 

Während meiner Aufenthalte in der Natur nehme ich meine Umgebung wahr über Farben, Bilder, Licht, über Gerüche, Geräusche, Wahrnehmungen auf meiner Haut, Gefühle, Schwingungen... ich erfasse sie über alle Kanäle meines Körpers. Wie ein Gefäss sammle ich Eindrücke und lasse sie auf mein Herz und meine Seele wirken. Durch das Malen und das Wiedergeben dieser Eindrücke schaffe ich auf der Leinwand eine Projektion meiner Seele und der Art, wie sie diese Eindrücken verarbeitet. Die Leinwand wird so zum Spiegel meines Unterbewusstseins. 

Während ich male, erlaube ich meinen unbewussten Gefühlen aus der Tiefe meiner Seele und meines Herzens an die Oberfläche zu steigen.Bereits dieser Prozess des Zulassens und des Betrachtens dieser Gefühle ist heilsam.

 

Das Malen erlaubt mir gleichzeitig, mich mit meiner weiblichen Weisheit, meiner Intuition zu verbinden und zu lernen, mein Bauchgefühl besser wahrzunehmen. Dieses "mir selber Nahe sein" erfüllt mich mit grosser Zufriedenheit, mit Licht, Freude und Liebe. Auf diesem Weg ist das göttlich Weibliche zu meiner Inspiration auch im Alltag geworden: Sie, die Urmutter, die Urkraft der Schöpfung überhaupt, wohnt in mir, ist mein höheres Selbst. Sie bringt mir die Kraft, mir selber, dem Leben und der universellen Liebe zu vertrauen. Sie steigt in mir auf, führt meine Hand, hält mich in Liebe und erlaubt mir, mich selber zu sein, zu schätzen und zu lieben.

 

In mehreren Kursen, die ich bei Flora Aube besucht habe, und während derer ich mich zur Moderatorin für die "Art of Allowing"-Methode habe ausbilden lassen, durfte ich selber die heilsame Erfahrung dieses Weges zur eigenen Seele und zur eigenen weiblichen Seite machen. In einer Lebenssituation von tiefster Erschöpfung und von Orientierungslosigkeit hat mich Flora Aube's Methode zurück zu mir selber gebracht und mir den Weg zu einem Leben in Einklang mit meiner Seele eröffnet. Dieser Weg hat mich zu einer tiefen Liebe und Akzeptanz meiner eigenen weiblichen Seite geführt und erfüllt mich auch im Familienalltag und in der Arbeitswelt. Ich habe vertrauen gefasst zu meinen weiblichen Attributen wie Intuition, Kreativität, Chaos, Emotionalität und innere Weisheit. 

 

In meinen Kursen möchte ich Menschen nun dazu einladen, wie ich selber, den Weg der Kreativität und des Zulassens von Gefühlen beim Malen zu erfahren. Der Intuition wieder mehr zu vertrauen und das Bauchgefühl überhaupt wahrzunehmen ist ein Teil der Erfahrung dabei. In einem anderen Teil will ich vermitteln, einen besseren Umgang mit den inneren und äusseren Kritikern zu finden und der Führung durch unsere eigene weibliche kreative Kraft zu vertrauen. Die Essenz der Arbeit mit unseren weiblichen Anteilen der Seele wird ein Abbild unserer eigenen Göttin sein.

Um dieses Bild zu erschaffen, bringe ich den TeilnehmerInnen Grundtechniken des Acrylmalens bei. Schritt für Schritt mache ich sie dabei Vertraut mit dem Abbilden ihrer eigenen Frauen/Göttinnengestalt, wobei sehr viel Raum für Individualität bleibt. Ich begleite den Prozess indem ich einen sicheren Raum schaffe für das, was aus dem Unterbewussten aufsteigen will. 

 

Ich bin 46-jährig, Mutter dreier Jungs im Alter von 11, 15 und 17 Jahren und verheiratet mit Rinaldo, "meinem" Bergführer und Begleiter durch Höhen und Tiefen. Ich stehe im dritten und letzten Jahr meiner Ausbildung zur intermedialen Kunsttherapeutin HF an der Schule für Gestaltung Bern und Biel. Daneben arbeite ich als dipl. Physiotherapeutin in der Physiotherapie Medwell und Hohmad in Thun. Davor habe ich mich zur zertifizierten Moderatorin der "Art of Allowing" Methode nach Flora Aube, CA, USA, ausbilden lassen. Weiter haben mich Berufserfahrungen im Gastgewerbe und beim Führen des eigenen Bed and Breakfast, jahrelange Yogapraxis, Zeichenkurse und meine starke Verbindung zur Natur und zum Sport geprägt. Ich liebe den ehrlichen und offenen Kontakt auf Augenhöhe mit Menschen. Meine Empathiefähigkeit hilft mir, Raum für die Prozesse meines Gegenübers zu halten und ihn auf seinem Weg zu begleiten.

 

 

 

Zertifikat für die Ausbildung als Moderatorin der "Art of Allowing" Methode nach Flora Aube, CA, USA (für Infos siehe "Art of Allowing Academy")

Folgt mir über:


Alle auf dieser Seite gezeigten Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt. 

Website gestaltet durch Sandra Borra - Feel-Allow-Paint

Sandra Borra - Feel-Allow-Paint | Unterpfand 4 | 3818 Grindelwald

E-Mail: feel-allow-paint@sandraborra.ch